Windows 10 Mai 2020 Update-Überprüfung: New Cortana, Task-Manager, Einstellungen App

Die neue Version von Windows 10 ist jetzt mit mehreren neuen Änderungen und Verbesserungen an Funktionen verfügbar, die bereits seit einiger Zeit Teil des Betriebssystems sind. Wir sprechen über das Windows 10-Update vom Mai 2020, das kürzlich von Microsoft unter dem Namen Windows 10 Version 2004 veröffentlicht wurde. Das Update enthält mehrere interessante Funktionen, mit denen neue und frische Windows-Versionen erstellt werden können. Für diejenigen, die sich dessen nicht bewusst sind, ist es kein so kumulatives Update wie Windows 10, Version 1909. Das Windows 10-Update vom Mai 2020 wird als vollständiges Betriebssystem-Update ausgeliefert, da die Änderungen bei der Veröffentlichung kaum umfangreicher sind, auch wenn dies möglicherweise nicht der Fall ist Oberfläche. Werfen wir einen Blick auf einige beeindruckende Windows 10 Update-Funktionen vom 10. Mai 2020.

Windows 10 Mai 2020 Update Review: Forefront Cortana Erfahrung

Eine der wichtigsten Änderungen im Windows 10-Update ist “Cortana”. Dies bedeutet, dass die System-App jetzt unabhängig vom Betriebssystem über den Microsoft Store aktualisiert werden kann, genau wie andere Apps wie Mail und Calculator. Das neue Cortana unterstützt eine neue Benutzeroberfläche, die das Tippen in den Vordergrund seiner Erfahrung stellt. Die Benutzeroberfläche betonte die Konversation mit Threads, da das Tippen im Mittelpunkt des neuen Cortana steht. Es ist wie bei einem Text zwischen Ihnen und Ihren Freunden. Die Konversation zwischen Ihnen und Cortana wird über Textblasen in der Bildlaufliste angezeigt, auf die Sie später bei Bedarf zurückgreifen können. Es unterstützt auch sowohl den Hell- als auch den Dunkelmodus, sodass Sie nach Bedarf beliebige Optionen auswählen können.

Windows 10 Mai 2020 Update Review: Aktualisierte virtuelle Desktops

Das Windows 10 Mai 2020-Update bringt eine neue Funktion als “Virtuelle Desktops”. Virtuelle Desktops sind eine der interessantesten Funktionen, da ich sie nicht erfolgreich in meinen Workflow integrieren konnte. Benutzer können mehrere Desktops für verschiedene Arbeitsumgebungen erstellen. Dieser Prozess kann jedoch über Neustarts hinweg gespeichert oder umbenannt werden. Wenn Sie einen Neustart durchführen müssen, damit ein Update abgeschlossen ist, gehen alle Arbeitsbereiche verloren

Windows 10 Mai 2020 Update Review: Verbesserte Einstellungen

Die neue Version von Windows 10 als Windows 10-Version 2004 unterstützt moderne Einstellungs-Asps und verfügt über neue Ergänzungen wie die Steuerung der Cursorgeschwindigkeit sowie die Aktualisierung auf vorhandene Einstellungen, die bereits in der modernen Einstellungs-App enthalten sind. Andererseits gibt es im “Kontenbereich” neue Optionen, mit denen Sie Ihr Microsoft-Kontokennwort als Anmeldemethode auf dem Sperrbildschirm deaktivieren können, wenn Sie Windows Hello eingerichtet haben. “Windows Hello” ist spezifisch für jedes Gerät, auf dem Sie es eingerichtet haben, und kann von einem Angreifer nicht gelernt oder verfolgt werden. Neu in dieser Version ist das Herunterladen von Windows 10 aus der Cloud, wenn Sie Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen.

Überprüfung des Windows 10-Mai 2020-Updates: Optimiertes Swift-Paar

 Die Funktion „Swift Pair“ wurde erstmals mit Windows 10 Version 1903 eingeführt, die im letzten Jahr einige nette Änderungen an der Optimierung vorgenommen hat. Es kann problemlos über Bluetooth-Peripheriegeräte mit einem Klick gekoppelt werden, aber der Prozess selbst war kaum aufwändiger als nötig. Wenn wir über das Windows 10-Update vom Mai 2020 mit Windows 10 Version 2004 sprechen, wurde dieser Prozess auf das erste Popup optimiert, in dem die Benutzer aufgefordert werden, eine Verbindung zum Gerät herzustellen. Die Benachrichtigung bleibt bestehen, bis das Pairing abgeschlossen ist, sobald die Benutzer diese Pairing-Schaltfläche gedrückt haben. Benutzer werden jedoch nicht gezwungen, in die Einstellungen-App zu wechseln oder zu bestätigen, dass eine Kopplung erfolgreich ist.

Überprüfung des Windows 10-Mai 2020-Updates: Bemerkenswerte neue Ergänzungen zum Task-Manager

Microsoft hat dem Task-Manager mit dem Windows-Update vom 10. Mai 2020 neue Funktionen hinzugefügt. Sie können jetzt Ihre GPU-Temperatur auf der Registerkarte Leistung anzeigen, wenn Sie auf Ihre GPU klicken. Auf der anderen Seite kann die neue Änderung im Task-Manager erkennen, welche Festplattentypen Sie in Ihrem PC verwenden. Sie wird wie SSD oder HDD aufgelistet und zeigt an, ob es sich bei dem von Ihnen verwendeten Laufwerk um mechanischen, verkauften oder Wechselspeicher handelt.

Windows 10 Mai 2020 Update Review: Neue Suchfunktion

Microsoft hat einige schnelle Suchvorgänge am unteren Rand der Windows-Suchoberflächen durchgeführt, um sofort auf häufige webbasierte Suchvorgänge wie das Wetter und die neuesten Nachrichten zugreifen zu können. Sie können auch die neue Schaltfläche für die Bing-Bildsuche sehen, mit der Sie schnell Screenshots machen und Bing nach weiteren Informationen durchsuchen können. Am oberen Rand der Suchoberfläche befindet sich der schnelle Zugriff auf Ihre Microsoft Rewards-Punkte. Sie können leicht auf einen Blick sehen, wie viele Punkte Sie aktuell haben. Wenn Sie darauf klicken, werden Sie zur Rewards-Website weitergeleitet, um eventuell vorhandene Farben einzulösen.

Fazit

Dies sind bemerkenswerte Änderungen innerhalb des Windows 10 Mai 2020-Updates. Wir haben bereits über neue Änderungen in Cortana, im Task-Manager, im Suchwerkzeug, in der Einstellungen-App und in anderen Funktionen von Windows 10 gesprochen. Jetzt können Sie überprüfen, ob das Windows 10 May 2020-Update für Ihren PC verfügbar ist, und dann das herunterladen / installieren aktualisieren. Sie können Ihre Meinung zum Windows 10 Mai 2020-Update im Kommentarfeld unten mitteilen.